Stand der Plattform Industrie 4.0 auf der Hannover Messe 2018

Stand der Plattform Industrie 4.0 auf der Hannover Messe 2018

© BMWi/Reitz

Leaders‘ Dialogue der Plattform Industrie 4.0 – Leitbild 2030 für Industrie 4.0 mit BM Altmaier, BM’in Karliczek und Unternehmensvorständen:

Di., 2.4., 10.00 bis 12.00 Uhr, Convention Center (CC), Saal 1
Im Leaders’ Dialogue dreht sich alles um das Leitbild 2030 für Industrie 4.0. Aus unterschiedlichsten Perspektiven wird die Gestaltung globaler digitaler Ökosysteme diskutiert – im Austausch mit hochrangigen nationalen und internationalen Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften. Unter anderen sprechen Wirtschaftsminister Peter Altmaier, Forschungsministerin Anja Karliczek und Dr. Frank Melzer, Vorstand Product and Technology Management, Festo AG & Co. KG und Leiter des Lenkungskreises Plattform Industrie 4.0. Zur Agenda (PDF, 217 KB)

Messestand der Plattform Industrie 4.0

Auf dem Messestand der Plattform Industrie 4.0 (Halle 8, Stand D24) erfahren Sie mehr über die aktuellen Aktivitäten der Plattform und wie diese zum Leitbild 2030 der Industrie 4.0 beitragen. An verschiedenen Themeninseln können Sie die Arbeit der Plattform hautnah erfahren. Hier stellen sich auch das Standardization Council Industrie 4.0 und das Labs Network Industrie 4.0 vor.

Forum Industrie 4.0

Auch in diesem Jahr ist die Plattform Industrie 4.0 wieder Partner des Forum Industrie 4.0. Auf der Bühne in Halle 8 werden innovative Technologien, Methoden und Serviceangebote rund um das Thema Industrie 4.0 mit Expertinnen und Experten aus aller Welt diskutiert. Zu den Partnern zählen auch der VDMA und der ZVEI. In diesem Jahr freuen wir uns zudem, dass die Robot Revolution & Industrial IoT Initiative den Kreis der Partner ergänzt und wir viele japanische Beiträge im Forum sehen werden.

Montag, 1. April
11.15 bis 12.30 Uhr, Forum Industrie 4.0 (Halle 8, Stand D17)Eröffnung des Forum Industrie 4.0 & Panel „Digitale Souveränität und datengesteuerte Geschäfts- und IT-Sicherheit“

Dr. Ulrich Nussbaum, Staatssekretär im Bundes-wirtschaftsministerium, und Günther Oettinger, EU-Kommission, eröffnen das Forum Industrie 4.0. Im Anschluss beleuchten Unternehmensvertreter und Sicherheitsbehörden die Themen Cyber-Immunität, digitale Souveränität und IT-Sicherheit.

Mehr Infos

Dienstag, 2. April
13.00 bis 14.00 Uhr, Forum Industrie 4.0 (Halle 8, Stand D17)Talk@1: Runde der AG-Leiterinnen und -Leiter zum „Zielbild 2030 - Digitale Ökosysteme gemeinsam gestalten“

Die Plattform-Arbeitsgruppen präsentieren die jüngsten Entwicklungen, Strategien und Handlungsoptionen in ihren Spezialgebieten. Der Fokus liegt auf dem Leitbild 2030 der Industrie 4.0 für die Gestaltung digitaler Ökosysteme.

Mehr Infos

15:00 bis 18:00 Uhr, Raum Casablanca, Halle 19Deutsch-Chinesische Konferenz „Vernetzte Autonome Systeme"

Die Konferenz beinhaltet Vorträge und Podiumsdiskussionen von deutschen und chinesischen Experten. Diskutiert werden die neuesten Entwicklungen zum Digitalisierungsmotor Künstliche Intelligenz sowie das zentrale Thema Interoperabilität, mit spannenden Impulsvorträgen, u.a. durch Prof. Henning Kagermann, Global Representative Advisor der Plattform Industrie 4.0.

Mehr Infos

Mittwoch, 3. April
13.00 bis 18.00 Uhr, Halle 27, Stand B1813. Deutsch-Japanisches Wirtschaftsforum
„KI in der industriellen Produktion – die selbstlernende Fabrik der Zukunft“

Über Einsatzmöglichkeiten für KI-Technologien in industriellen Prozessen diskutieren Expertinnen und Experten aus Industrie, Wissenschaft und Politik auf dem 13. Deutsch-Japanischen Wirtschaftsforum.

Mehr Infos

15.00 bis 16.00 Uhr, Forum Industrie 4.0 (Halle 8, Stand D17)Talk@3: „Internationale Standardisierung: Initiativen, Bedarfe und aktuelle Sachstände”

Wo steht die internationale Normung und wie geht die Reise zu interoperablen Systemen weiter? Expertinnen und Experten tauschen die neuesten Ideen zum Thema Standardisierung aus.

Mehr Infos

17.00 bis 17.30 Uhr, Forum Industrie 4.0 (Halle 8, Stand D17)Industrie 4.0: Praxis- und Anwendungsbeispiele im MittelstandViele der kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland sind „Hidden Champions“. Ein größeres Publikum kennt Ihre Lösungen bisher nicht. Das ändern wir: Mittelständler berichten über Erfahrungen während des digitalen Transformationsprozesses.

Informationen zur Akkreditierung

Informationen zur Akkreditierung als Pressevertreter/in finden Sie hier.
Für Anfragen und Informationen zur Plattform Industrie 4.0 können Sie sich direkt an Janina Henning wenden: j.henning@plattform-i40.de / +49 160 97828515