Hannover Messe

Hannover Messe

© Hannover Messe

Leaders' Dialogue – Arbeitswelten und Geschäftsmodelle von morgen

Robotik, Big Data und künstliche Intelligenz – Wie verändern intelligente Produktionstechnologien unsere Industrie und unsere etablierten Arbeitsstrukturen? Wie können Unternehmen – insbesondere Mittelständler – von digitalen Geschäftsmodellen profitieren? Um diese Entwicklungen sowie Chancen und Herausforderungen gemeinsam zu diskutieren laden das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium für Bildung und Forschung zum diesjährigen „Leaders' Dialogue der Plattform Industrie 4.0 - Arbeitswelten und Geschäftsmodelle von morgen“.

Anmeldung hier.

24. April 2018, 10:30 bis 12:30 Uhr, Convention Center, Saal 1


Trilaterale Kooperation Deutschland-Frankreich-Italien

Die Digitalisierungsinitiativen aus Deutschland, Frankreich und Italien zeigen am zweiten Tag der Messe (Dienstag, den 24.4.), wie eng die trilaterale Kooperation bereits ist: Business France lädt Unternehmen um 9:20 Uhr zum trilateralen Business Breakfast und anschließend den gesamten Tag zum „Matchmaking DE FRA ITA“. Vertreterinnen und Vertreter der drei Länder werden auch auf einem internationalen Panel des Leaders‘ Dialogue diskutieren. Um 17:30 Uhr startet das ITKAM COLLOQUIUM der italienischen Handelskammer für Deutschland. Dort kann man ab 19:00 Uhr den Messetag beim trilateralen Networking-Empfang ausklingen lassen.

24. April, ganztägig.


Deutsch-Japanisches Wirtschaftsforum

Deutschland und Japan sind bei der industriellen Digitalisierung zentrale Partner. Auf dem diesjährigen Deutsch-Japanischen Forum tauschen sich hochrangige Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft unter anderem zu den Themen Standardisierung, Forschung und Entwicklung aus: Wie finden Forschungserkenntnisse Eingang in kleine und mittelständische Unternehmen in Japan, wie in Deutschland? Wie kann ein gemeinsames Verständnis von internationaler Standardisierung gestärkt und Interoperabilität erreicht werden? Was können wir in der Ansprache der KMU voneinander lernen?

Anmeldung hier.

24. April 2018, 14:00 bis 16.00 Uhr, Convention Center, Saal 1


Deutsch-Chinesische Konferenz „Digitising with China“

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie richtet die Konferenz „Digitising with China“ aus. Die Konferenz beinhaltet Vorträge und Paneldiskussionen von deutschen und chinesischen Experten sowie Teilnehmern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Themen sind die neusten Entwicklungen zur Strategie Made in China 2025, der Digitalisierungsmotor Künstliche Intelligenz sowie Erfahrungen und Ausblicke zur deutsch-chinesischen Kooperation und bilateralen Leuchtturmprojekten in der Intelligenten Fertigung.

Eine Registrierung ist hier möglich.

25. April 2018, 9:30 bis 13:00 Uhr, Saal New York 2