Navigation

Fachpapier 20.04.2016 -

Struktur der Verwaltungsschale Fortentwicklung des Referenzmodells für die Industrie 4.0-Komponente

Einleitung

PUBLIKATION DER PLATTFORM - Das zentrale Ergebnispapier der AG Referenzarchitekturen, Standards und Normung beschreibt die inhaltliche Weiterentwicklung der RAMI-Architektur und die Definition der „Verwaltungsschale“.

Cover der Publikation "Struktur der Verwaltungsschale: Fortentwicklung des Referenzmodells für die Industrie 4.0-Komponente"

Grundlage für eine funktionierende und einheitliche „Sprache“ vernetzter Komponenten ist die Standardisierung digitaler Produktionsprozesse. Bei der inhaltlichen Weiterentwicklung der RAMI-Architektur kommt der Kommunikationsschnittstelle zwischen den Bausteinen eine zentrale Bedeutung zu. Hierzu wird eine sogenannte „Verwaltungsschale“ definiert, die als „digitaler Zwilling“ alle Daten des realen Bausteins enthält. Das Ergebnispapier „Struktur der Verwaltungsschale“ gibt Anforderungen vor, die ein Leitbild für eine IT-Spezifikation und eine Umsetzung sein können.

The English version is available here.

Akten Bilder Datepicker Download Drucken E-Mail Einfache-Sprache Externer-Link Facebook Filme Gebaerdensprache2 Home Image-Zoom Karten LinkedIn Menü Nach-oben Pfeil-Slider-links Pfeil-Slider-rechts Suche Teilen Toene Travel-Management Twitter Video Vordrucke-Antraege Webmail Xing Zeiterfassung dropdown iCal