Veranstaltung

Standards und Normen - Voraussetzung für die digitalisierte Industrie

Beginn:24.10.2018 - 14:00 Uhr
Veranstalter:IHK Lübeck
Ende:24.10.2018
Ort:IHK Lübeck, Eames Room

Unsere Welt befindet sich im digitalen Umbruch, der sämtliche Bereiche der Wirtschaft und Gesellschaft durchdringt. Dieser Wandel macht auch vor der Industrie nicht Halt und wird die Art und Weise, wie in Deutschland produziert und gearbeitet wird, grundlegend verändern.

Als Resultat dieser Entwicklung wird die Industrie ein bis dato nicht vorstellbares Maß an Automation erreichen. Gleichzeitig entstehen im Rahmen der zunehmenden Verzahnung der Produktion mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken intelligente Wertschöpfungsnetzwerke, die zahlreiche Chancen bieten.

Voraussetzung um diese Potenziale zu heben, ist allerdings, dass Maschinen, Anlagen, Sensoren und Produkte miteinander kommunizieren und interagieren können. Damit dies gelingen kann, sind harmonisierte Schnittstellen unabdingbar.

Einen Einblick, wie die Interaktion von Maschinen gelingen kann, bietet unsere Veranstaltung "Standards und Normen – Voraussetzung für die digitalisierte Industrie".

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig (20 Euro), eine Anmeldung ist bis zum 19. Oktober 2018 möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Details entnehmen Sie bitte dem Programm.