Meldung

Wegweisend: Die PI4.0 zeigt ihre Fachexpertise

Sie sind vom Fach und wollen mit den führenden Köpfen die Schlüsselthemen der vernetzten Industrie diskutieren? Beteiligen Sie sich an unseren Diskussionsrunden und erhalten Sie die aktuellen Ergebnisse unserer Arbeitsgruppen bei uns am Stand.

Das Forum Industrie 4.0 auf der Hannover Messe
Das Forum Industrie 4.0 auf der Hannover Messe
© Plattform Industrie 4.0/ Reitz

Stand der Plattform Industrie 4.0

Sie möchten mit unseren Expertinnen und Experten diskutieren, brauchen Tipps für Veranstaltungen und Informationsangebote oder wollen in der Plattform mitwirken? Kommen Sie an unserem Stand vorbei. Unser Stand ist ein guter Startpunkt, um auf der Messe die Highlights zu finden.

23. bis 27. April, Halle 8, Stand D24


Exponate – die Verwaltungsschale in der Praxis

Mit drei Exponaten wartet die Plattform Industrie 4.0 und ihre Partner in diesem Jahr auf der Hannover Messe auf – im Fokus steht bei allen drei Objekten die praktische Anwendung der Verwaltungsschale – d.h. dem „Internet-Auftritt“ der I4.0-Komponente. Präsentiert werden: (1) die Auftragsabwicklung einer auftragsgesteuerten Produktion – inklusive 3D-Druck und Blockchain-Technologie. (2) ein Demokoffer und ein Förderband, die die Ausprägung spezifischer Teilmodelle der Verwaltungsschale in der praktischen Anwendung zeigen sowie (3) das Multi Carrier System, das eine IDS-konforme Implementierung einer Cloud2Cloud-Verbindung zeigt. Neben den drei Exponaten am Stand präsentiert und verweist die Plattform Industrie 4.0 auf weitere Projekte, die die Umsetzung der Verwaltungsschale in der Praxis zeigen – direkt vor Ort auf der Hannover Messe.

23. bis 27. April, Halle 8, Stand D24


Exponat Chemie 4.0

Intelligente Vernetzung ist nicht nur im Maschinenbau und der Elektroindustrie sinnvoll. Mit dem Exponat „Chemie 4.0“ zeigen mehrere Unternehmen, wie man mit Konzepten der Plattform Industrie 4.0 und ihrer Partner einen Mehrwert für die Prozessindustrie schaffen kann. Das Musterstück – ausgestellt am Stand des Bundeswirtschaftsministeriums –gibt damit eine Blaupause für die Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrien in fachübergreifender Zusammenarbeit (Maschinenbauer, Chemie, IT-Wirtschaft).

23. bis 27. April, Halle 2, Stand C28

Standardization Council Industrie 4.0

Pünktlich zur Hannover Messe stellt das Standardization Council Industrie 4.0 (SCI 4.0) die von DIN und DKE getragene dritte Ausgabe der Normungsroadmap „Industrie 4.0“ vor. Die Roadmap gibt einen Überblick über bestehende Standards und spiegelt konkrete Normungsbedarfe der deutschen Stakeholder wider. Damit ist sie ein wichtiges Orientierungsinstrument für Unternehmen und Grundlage für Standardisierungsaktivitäten. Wie der aktuelle Stand der Roadmap aussieht und welche Rolle die Plattform-Konzepte RAMI 4.0 und die Verwaltungsschale darin spielen, können Sie auf zwei Veranstaltungen erfahren – oder am Stand der Plattform Industrie 4.0, auf dem die Experten und Expertinnen des SCI 4.0 stets für Fragen zur Verfügung stehen.

Normungsroadmap: 24. April; 15:30 bis 16:30 Uhr, BMWi-Forum, Halle 2 & 25. April, 14:00 bis 15:00 Uhr, Forum Industrie 4.0, Halle 8

SCI 4.0: 23 bis 27. April, Halle 8, Stand D24


Forum Industrie 4.0

Auf dem Forum Industrie 4.0 kommen traditionell die führenden Akteure der vernetzten Industrie zusammen und diskutieren die aktuellen Entwicklungen auf höchstem Niveau. Die Plattform Industrie 4.0 wird als Partner des Forums auch in diesem Jahr mehrere Panels organisieren: Auf der Eröffnung am 23. April um 10:00 Uhr durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung stehen die politischen Herausforderungen im Vordergrund der Debatte. Am 24. April um 13:00 Uhr kommen die Leiterin und die Leiter der Arbeitsgruppen zusammen – Fokusthemen sind Standardisierung und Geschäftsmodelle. Bildungsverantwortliche und Betriebsräte diskutieren am 25. April um 15:00 Uhr auf dem Sozialpartnerdialog den Einsatz neuer Technologien und Konzepte beim Lernen und Arbeiten.

Mehr Infos hier.

23. bis 27. April 2018, Halle 8, Stand D17