16.11.2018

Newsletter der Plattform Industrie 4.0 - Ausgabe 6/18 Verbindungen nach Ost und West - 12

Liebe Leserinnen und Leser,


das Zeitalter der vernetzten Industrie ist das Zeitalter der Kooperation. In unserem Newsletter möchten wir Ihnen zeigen, welche Verbindungen bereits bestehen und wie sie sich entwickeln – Verbindungen in den Westen… und in den Osten.
Zunächst berichten wir von der ersten Hannover Messe USA, auf der sich die Plattform Industrie mit den amerikanischen Key Playern traf, um bestehende Kooperation zu pflegen und neue aufzubauen. Anschließend schildert Thomas Hahn, Plattform Industrie 4.0-Experte und Vorsitzender des Labs Network Industrie 4.0, seine persönlichen Eindrücke von der Messe in Chicago.
In einem Jahresrückblick beleuchten wir die Highlights der Kooperation mit Japan – gerade erst sind die Repräsentanten der Plattform von einer Reise in das Land der aufgehenden Sonne zurückgekehrt. Und die nächste Reise steht schon bevor: Im November treffen sich Vertreterinnen und Vertreter aus Deutschland und China in Peking zur Vizeminister-Konferenz.
Abschließend stellen wir die erste Publikation unserer neuen Arbeitsgruppe „Digitale Geschäftsmodelle“ vor – die Expertinnen und Experten der AG haben zentrale Innovationstreiber für digitale Geschäftsmodelle identifiziert. In unserer Rubrik Partner-News zeigen wir, wie sich Baden-Württemberg mit dem InnovationCamp BW und einer Delegationsreise ins Silicon Valley die Inspiration für digitale Produktion von morgen schöpft.


Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.
Ihre Geschäftsstelle Plattform Industrie 4.0

Bericht: Hannover Messe goes USA

10./11. September 2018 in Chicago: Die Plattform Industrie 4.0 fördert den deutsch-amerikanischen Austausch auf der ersten Hannover Messe USA. In Chicago erörtern deutsche Vertreter aus Unternehmen und Wissenschaft mit ihren amerikanischen Kollegen Möglichkeiten zukünftiger Kooperationen. In den fachlichen Workshops steht das Thema Standards im Fokus.

Mehr: Bericht: Hannover Messe goes USA …

Drei Fragen an… Thomas Hahn

Warum sind die USA wichtig für die deutsche Industrie? Was sind die zentralen Beobachtungen von der ersten Hannover Messe USA in Chicago? Und welche deutsch-amerikanischen Kooperationen bieten sich für die Zukunft an? Thomas Hahn, Mitglied des Lenkungskreises der Plattform und Chief Expert Software bei Siemens, ist für die Plattform in vielen internationalen Kooperationen aktiv und gibt uns Antwort.

Mehr: Drei Fragen an… Thomas Hahn …

Japan und Deutschland gehen voran – gemeinsame digitale Potenziale heben

KMU-Unterstützung, Security, Zukunft der Arbeit und vieles mehr – die Kooperation der beiden Industrienationen Deutschland und Japan zur digitalisierten Industrie umfasst viele Themen und macht große Fortschritte. In diesem Jahr hat sie nochmals an Intensität zugenommen. Zahlreiche gegenseitige Besuche zu Messen und Arbeitssitzungen standen auf dem Programm.

Mehr: Japan und Deutschland gehen voran – gemeinsame digitale Potenziale heben …

Termin: Deutsch-Chinesisches I4.0-Symposium im Rahmen der Vizeminister-Konferenz

Am 19. und 20. November findet in Peking das zweite Deutsch-Chinesische Industrie 4.0-Symposium im Rahmen der Vizeminister-Konferenz statt. Inhaltlich verbindet das Symposium die drei Stränge der bilateralen Kooperation mit China zu Industrie 4.0, Normung und Forschung. Das Treffen mit zwei deutschen Staatssekretären und zwei chinesischen Vizeministern ist der vorläufige Höhepunkt eines Jahres mit intensivem inhaltlichen Austausch.

Mehr: Termin: Deutsch-Chinesisches I4.0-Symposium im Rahmen der Vizeminister-Konferenz …

Publikation: Innovationstreiber für digitale Geschäftsmodelle

Gerade wurde Deutschland vom Weltwirtschaftsforum zum Innovationsweltmeister erklärt. Das Geld mit den Technologien verdienten aber oft Unternehmen aus China oder den USA. Das soll in der digitalisierten Industrie nicht passieren. In ihrem ersten Impulspapier zeigt die Arbeitsgruppe „Digitale Geschäftsmodelle“ auf, wie Technologien in Geschäftsmodelle überführt werden können.

Mehr: Publikation: Innovationstreiber für digitale Geschäftsmodelle …

Partner-News: Vom Ländle ins Valley

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann reiste im September mit Vertretern aus Regierung und Unternehmen in die USA und nach Kanada. Zentraler Aspekt der Delegationsreise: das Fachprogramm zum Thema „Industrie 4.0“.

Mehr: Partner-News: Vom Ländle ins Valley …

eTracker tracking image