Impulspapier: Germany's evolving platform landscape

PUBLIKATION DER PLATTFORM (ENG) - Der Erfolg der deutschen Industrie hängt davon ab, ob die führenden B2B-Unternehmen die Macht der Plattformen für sich nutzen. Doch sind deutsche Unternehmen auf die Herausforderungen der Plattformökonomie vorbereitet? In ihrem Impulspapier hat die Arbeitsgruppe „Digitale Geschäftsmodelle“ die deutsche Plattformlandschaft einer ersten Untersuchung unterzogen. (Publikation auf Englisch)

Cover der Publikation Impulse: Germany's evolving platform landscape

Um die deutsche Plattformlandschaft besser zu verstehen, wurden sowohl deutsche Plattforminitiativen als auch deutsche Start-ups analysiert. Unter den 370 untersuchten Unternehmen fanden sich 188 Plattformen, von denen der Großteil im Reise-, Transport und Logistik-Sektor aktiv war. Gefolgt wurde dieser Sektor vom Verbraucher- und Einzelhandel sowie der Automobilbranche. Das Impulspapier beleuchtet die strukturellen Unterschiede zwischen den verschiedenen Plattforminitiativen ebenso wie die vorhandenen Wertschöpfungsnetzwerke. Ein Fokus der Autoren liegt auf der Frage, wie Netzwerkeffekte für die Skalierbarkeit von Geschäftsmodellen genutzt werden können.

Publiziert: 22.02.2019