Durchgängige Informationsketten

Durchgängige Informationsketten mit einheitlichen Standards als Voraussetzung einer effektiven Produktion

  • Anwendungsbeispiele
    • Produzierende Industrie
  • Wertschöpfungsbereich
    • Produktion & Lieferkette
  • Entwicklungsstadium
    • F&E-Projekt
    • Markteinführung / Pilot
  • Unternehmensgröße
    • 1 - 250 Mitarbeiter
  • Region
    • Brandenburg

Welche Herausforderungen galt es zu lösen und welcher konkrete Nutzen ergab sich?

Unendlich viele Insellösungen mit individuellen „Anpassungen“ prägen die IT-Landschaft in Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes, dabei sind die grundsätzlichen Abläufe in Fertigungsunternehmen meist gleich. Selbst führende ERP-Systeme decken nicht den notwendigen Bedarf an Lösungen für die gesamte Prozesskette im Unternehmen ab. Meist übersteigen Kosten und fehlende Kapazitäten die Möglichkeiten mittelständischer Betriebe.

Wie lässt sich der Industrie 4.0-Lösungsansatz beschreiben?

FlammSyscomp beabsichtigt mit diesem Projekt, das Spezialwissen der IT-Lieferanten mit den Bedürfnissen im verarbeitenden Gewerbe zu vereinen und gemeinsam einheitliche Standards und Schnittstellen (und keinen „Maßanzug“) zu schaffen.

Kontakt
Thorsten Ladwig Geschäftsführer +49 (0) 3302 4990 FlammSyscomp GmbH & Co. KG
August-Conrad-Str. 40,  16761 Hennigsdorf
www.flamm-group.com