Veranstaltung

VDI-Politikveranstaltung: „SMART GERMANY – Digitale Geschäftsmodelle für die Industrie“

Konferenz

Beginn:01.06.2017 - 17:30 Uhr
Veranstalter:VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Ende:01.06.2017 - 20:00 Uhr
Ort:Deutsche Bank, Unter den Linden 13-15 (Eingang Charlottenstraße), 10117 Berlin

VDI-Politikveranstaltung: „SMART GERMANY – Digitale Geschäftsmodelle für die Industrie“

Die Digitale Transformation mit ihren effizienzsteigernden Technologien beeinflusst bereits heute Produkte, Wertschöpfungsprozesse und Geschäftsmodelle. Diese Entwicklung wird in Zukunft noch dynamischer. Physische Güter werden zu Trägern kundenindividueller Smart Services. Damit wird die dem Produkt angeschlossene digitalbasierte Dienstleistung zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Neue digitale Geschäftsmodelle stellen daher etablierte B2B- und B2C-Beziehungen und das bislang erfolgreiche Produktgeschäft der deutschen Industrie grundsätzlich in Frage.

Wie gut ist das Ingenieurland Deutschland auf diese Transformation vorbereitet? Was können deutsche Ingenieure von der experimentierfreundigen Start-up-Mentalität lernen? Welche Rahmenbedingungen kann und muss Politik setzen, um die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands zu stärken? Diese und weitere Fragen diskutiert der VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. im Rahmen einer Politikveranstaltung mit Experten aus Politik, Industrie, Medienunternehmen und der Start-up-Szene.

Es sprechen:

  • Christoph Keese, Executive Vice President, Axel Springer SE
  • Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • Prof. Dr.-Ing. Udo Ungeheuer, Präsident des VDI e.V.

Mit Ihnen diskutieren:

  • Dr.-Ing. Kurt D. Bettenhausen, Senior Vice President, Siemens Corporation, Corporate Technology
  • Dr. Joachim Bühler, Mitglied der Geschäftsleitung Politik Wirtschaft und Technologien, BITKOM e.V.
  • Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • Silvan C. Rath, Gründer und CEO predict.io GmbH
  • Dipl. Wirtsch.-Ing. Ralph Appel, Direktor des VDI e.V.

Folgende Daten müssen bei der Anmeldung angegeben werden: Benutzernamen vdi_politik und Passwort geschaeftsmodelle.