Veranstaltung

Grundvoraussetzungen Industrie 4.0 – Teil 2

Informationsveranstaltung

Beginn:08.11.2016 - 09:00 Uhr
Veranstalter:IHK Region Stuttgart
Ende:08.11.2016 - 16:00 Uhr
Ort:Stuttgart

Unternehmen, die sich fit machen möchten für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge, müssen zuvor wichtige Grundvoraussetzungen schaffen:

  • Entwicklung technologischer Grundlagen und Standards
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit
  • Klärung rechtlicher Rahmenbedingungen
  • Geeignete Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter

Die Veranstaltung zeigt, wie diese Voraussetzungen geschaffen werden können. Experten aus der Unternehmenspraxis und der Wissenschaft präsentieren Erkenntnisse aus konkret umgesetzten Projekten und informieren über Chancen, die eine Industrie-4.0-Strategie für Unternehmen eröffnet. Sie zeigen auf, wie innovative Industrie-4.0-Lösungen im Mittelstand aussehen können, wie Unternehmen mit dem Internet der Dinge arbeiten und welche aktuellen Entwicklungen in der Praxis wichtig sind.

Der Fokus liegt auf den technologischen Grundlagen für Industrie 4.0, den rechtlichen Rahmenbedingungen und darauf, wie die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter im Umfeld von Industrie 4.0 gestaltet werden kann.

Zielgruppe der Veranstaltung sind Fach- und Führungskräfte, die mehr über die Grundlagen von Industrie 4.0 und deren Auswirkungen auf das eigene Unternehmen erfahren möchten.

Die Plattform Industrie 4.0 ist Kooperationspartner der Veranstaltung.