Competence Center Automation Düsseldorf (CCAD) der Hochschule Düsseldorf

Industrial Internet of Things – Plattform WOAS (IIoT-Plattform WOAS)

  • Region
    • Nordrhein-Westfalen
  • Art der Institution
    • Testzentrum
Prinzipstruktur der IIoT-Plattform WOAS
Prinzipstruktur der IIoT-Plattform WOAS
© CCAD 2016

Beschreibung

In zwei Industrie 4.0-Forschungsprojekten entstanden an der Hochschule Düsseldorf im Competence Center Automation Düsseldorf (CCAD) die Grundlagen für ein Web-Orientiertes-Automatisierungssystem (WOAS) im Industrial-Internet-of-Things (IIoT). Mit der IIoT-Plattform WOAS können Nutzer über herkömmliche Webbrowser Funktionalssysteme projektieren und betreiben, um Prozesse und Daten ihrer Maschinen, Anlagen oder Geräte zu steuern und zu überwachen. Damit können weltweit verteilte Geräte über eine einzige Plattform verbunden und betrieben werden.

Entwicklungsumgebung im Webbrowser für die IIoT-Plattform WOAS
Entwicklungsumgebung im Webbrowser für die IIoT-Plattform WOAS

Ziel

Ziele des Testfeldes sind die praktische Erprobung von Cloud- und Webbasierten Automatisierungssysteme im Internet of Things. Das Testfeld bietet dazu aktuell 36 verschiedene Automatisierungsfunktionen als Dienste an. Dazu gehören z.B. Bedienelemente, Alarmmanagement, IEC 61131-normgerechte Steuerungen, Trendanalyse. Als Gerätezugänge stehen OPC DA, OPC UA, Modbus TCP und proprietäre Protokolle zur Verfügung. Die Projektierung und der Betrieb von nutzerspezifische Automatisierungssystemen erfolgt im Testfeld ausschließlich unter Verwendeung üblicher Webbrowser.

HMI für die Achsmontage eines Modellautos, projektiert und betrieben in der IIoT-Plattform WOAS
HMI für die Achsmontage eines Modellautos, projektiert und betrieben in der IIoT-Plattform WOAS
© CCAD 2016

Angebot

  • Beratung, Entwicklung und Test neuer Geschäftsmodelle zur Nutzung von Automatisierungsfunktionen als Dienste (z.B. HMI as a Service, Control as a Service)
  • Entwicklung und Test von Webconnectoren bzw. Gateways zur Anbindung industrieüblicher Geräteschnittstellen an das Internet of Things
  • Entwicklung und Test von neuen Diensten zur Integration in die IIoT-Platform WOAS
  • Unterstützung beim Aufbau und Betrieb von lokalen bzw. nutzerspezifischen IIoT-Plattforminstanzen.

Ergebnisse

Die im Rahmen von öffentlich geförderten Projekten erzielten Ergebnisse werden entsprechend öffentlich zugänglich gemacht. Die Veröffentlichung von bilateralen Projektergebnisse, die vollständig durch Auftragsunternehmen finanziert werden, liegt ausschließlich in der Verantwortung des Auftragsunternehmen.

In Kooperation mit LNI40.de und i4kmu.de

Betrieb einer Fertigungszelle in der IIoT-Plattform WOAS auf der SPS/IPC/Drives 2016 mit  Cloud-basierten IEC 61131-Steuerungsdiensten (Projekt gemeinsam mit der Uni Augsburg/Fraunhofer ESK)
Betrieb einer Fertigungszelle in der IIoT-Plattform WOAS auf der SPS/IPC/Drives 2016 mit Cloud-basierten IEC 61131-Steuerungsdiensten (Projekt gemeinsam mit der Uni Augsburg/Fraunhofer ESK)
© CCAD 2016
Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Reinhard Langmann +49 (0)211 43 51 31 21 Hochschule Düsseldorf University of Applied Sciences
Competence Center Automation Düsseldorf (CCAD)
Münsterstrasse  156,  40476  Düsseldorf
http://woas.ccad.eu

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen