zurück zur Liste

Anwendungszentrum Industrie 4.0 Potsdam

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Prozesse und Systeme, Universität Potsdam

Die hybride Simulationsplattform des AZI4.0 ist ein flexibles Werkzeug zur Untersuchung von Themen im Bereich Industrie 4.0. Die Modellfabrik aus cyberphysischen Systemen und realer Automatisierungstechnik stellt alle relevanten Produktionsobjekte physisch oder virtuell bereit. Durch deren schnelle und aufwandsarme Verknüpfung können Produktionsprozesse individuell auf Potenziale untersucht und der Nutzen von Industrie 4.0-Technologien plastisch und realistisch am konkreten Prozess aufgezeigt werden. Diese einzigartige Darstellung hilft, Investitionsentscheidungen unterschiedlicher Zielgruppen zu argumentieren.

Auf Karte Anzeigen Zur Detailsicht