Weiterentwicklung des Interaktionsmodells für Industrie 4.0-Komponenten

PUBLIKATION DER PLATTFORM - Verwaltungsschalen bilden zusammen mit den Assets der digitalen Fabrik I4.0-Komponenten. Das Diskussionspapier der AG Referenzarchitekturen, Standards und Normung widmet sich den Interaktionen zwischen den Verwaltungsschalen der Industrie 4.0-Komponenten, die das I4.0-System zur Umsetzung der Wertschöpfungsketten orchestrieren (Stand November 2016).

Cover der Publikation "Weiterentwicklung des Interaktionsmodells für Industrie 4.0-Komponenten"

Ziel ist es, die Interaktionen semantisch eindeutig zu beschreiben, jedoch die Abbildung auf verschiedenen Architekturen zu ermöglichen. In dem Dokument wird auch eine Verfeinerung der Verwaltungsschalenarchitektur vorgenommen, um eine konkrete Referenzarchitektur aufzuzeigen.