DIN SPEC 91345:2016-04 - Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI4.0)

PARTNERPUBLIKATION - DIN SPEC 91345:2016-04 beschreibt zwei grundlegende Referenzmodelle für das Konzept Industrie 4.0: das Referenzarchitekturmodell RAMI4.0 ist ein Referenzmodell für die Referenzarchitektur Industrie 4.0 und dient zur strukturierten Beschreibung von grundlegenden Ideen; das Referenzmodell I4.0-Komponente dient der datentechnischen Zugänglichmachung dieser Beschreibung.

Cover der Publikation "DIN SPEC 91345:2016-04: Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI4.0)"

Darüber hinaus werden Aufbau und Arbeitsweise der Industrie 4.0-Komponente als wesentlicher Teil einer virtuellen Repräsentation von Assets beschrieben.

DIN SPEC 91345:2016-04 beschreibt ein Referenzarchitekturmodell in Form eines kubischen Schichtenmodells, das neben der Architektur technischer Gegenstände (Assets) in Form von Schichten (Layers) deren Beschreibung, Lebenslauf und Zuordnung zu technischen beziehungsweise organisatorischen Hierarchien ermöglicht.

Das Konzept von Industrie 4.0 ist die Schaffung von Regeln zur datentechnischen Beschreibung entlang dem Lebenslauf und dem damit verbundenen Werteverlauf eines technischen Gegenstands in Form des Referenzarchitekturmodells Industrie 4.0 (RAMI4.0). Es dient der Darstellung dieses technischen Gegenstands mit all seinen relevanten Aspekten von seiner Erzeugung über seine Fertigung und Nutzung bis zu seiner Entsorgung. Den Zugriff auf seine datentechnische Beschreibung ermöglicht die ihn virtuell repräsentierende Industrie 4.0-Komponente.

Das Dokument finden Sie hier.