zurück zur Liste

Bizerba SE & Co. KG: Plug-In®-Label

Automatische Gerätekonfiguration sowie Etikettenverifikation durch Plug-In®-Label

Das Etikett stellt die Auszeichnungsanlage selbstständig ein und kann das Verbrauchsmaterial selbst bestellen und verwalten. Sobald der Lebensmittelproduzent eine Etikettenrolle einlegt, scannt der Preisauszeichner mit einem Kamerasystem einen Code auf der Rückseite des Trägerbandes des Etikettes, holt sich alle Setup-Daten aus der Cloud und stellt sich selbstständig auf die jeweilige Anwendung ein. Codiert sind Informationen zum Etikett selbst und zu vorher festgelegten Parametern, die der Anwender aus der Kundendatenbank abfragt und einspeist. Der Auszeichner erkennt somit, welches Material und Format vorliegt, wo sich die Druckbereiche befinden, um welche Art von Lack und Klebestoff es sich handelt und mit welcher Geschwindigkeit er maximal drucken darf bzw. das Produkt transportiert werden darf.

Auf Karte Anzeigen Zur Detailsicht