zurück zur Liste

IG Metall NRW: Betriebslandkarte Industrie und Arbeit 4.0

Projekt „Arbeit 2020 in NRW“ in Kooperation mit IG BCE Nordrhein, NGG NRW, DGB NRW

Um die Szenarien zur Gestaltung künftiger Arbeit zu erfassen, gibt es die Betriebslandkartre Industrie und Arbeit 4.0. Sie ist ein bildhaftes Instrument zur Beantwortung dieser Fragen. Die Betriebslandkarte wurde im Zusammenhang mit betrieblichen Veränderungsprozessen von der Dortmunder Beratungsfirma sustain consult erprobt, dann mit der IG Metall NRW mit Bezug auf Digitalisierung und Vernetzung weiterentwickelt. Sie unterstützt die Bestandsaufnahme grundlegender Veränderungen im Betrieb und ermöglicht die gezielte Orientierung und signalisiert, wo sich Handlungsbedarf abzeichnet.

Auf Karte Anzeigen Zur Detailsicht