zurück zur Liste

Fraunhofer IML - Virtuelle Sprechblasen für die Logistik

Kontextbasierte Informationsdarstellung über Augmented Reality

Die Industrie 4.0 geht einher mit einer intensiven Digitalisierung der industriellen Umgebung. Die Einbindung des Menschen in teilautomatisierte Prozesse gerät dadurch zu einer großen Herausforderung. Daten der umgebenden Systeme erfordern eine kontextbasierte und für den individuellen Menschen angepasste Aufbereitung. In dem Projekt SmARPro wird ein System entwickelt, das Daten umgebender Systeme sammelt und für den Mitarbeiter individuell aufbereitet. Die hierbei generierten Informationen werden dem Mitarbeiter über Wearables und durch Augmented Reality dargestellt. Der Anwendungsfall im Fraunhofer IML in Dortmund zeigt, wie der Mensch über Wearables und eine innovative Informationsaufbereitung in logistische Prozesse eingebunden werden kann.

Auf Karte Anzeigen Zur Detailsicht