zurück zur Liste

Entwicklung und Fertigung ohne 2D-Zeichnung

Siemens Medium Voltage & Systems – Direktes Zusammenspiel zwischen Entwicklungsabteilung und Produktion verbessert Datenaktualität und Produktqualität.

In der Leitfabrik in Frankfurt am Main werden ausnahmslos 3D-Modelle verwendet, die unter dem Begriff der „zeichnungslosen Fertigung“ den unschätzbaren Vorteil bieten, dass die Produktdaten und die zugehörigen Dokumentationen immer komplett, konsistent und auf dem neuesten Stand sind. Die unmissverständliche Aussagekraft eines komplett beschriebenen 3D-Modells wird von allen beteiligten Abteilungen sehr geschätzt. Diese erhebliche Qualitätsverbesserung auf allen Ebenen des globalen PLM-Prozesses ist für die Fabrik ein großer Innovationsschritt auf dem Weg zur Industrie von morgen.

Auf Karte Anzeigen Zur Detailsicht