zurück zur Liste

Durchgängige Informationsketten

Durchgängige Informationsketten mit einheitlichen Standards als Voraussetzung einer effektiven Produktion

Unendlich viele Insellösungen mit individuellen „Anpassungen“ prägen die IT-Landschaft in Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes, dabei sind die grundsätzlichen Abläufe in Fertigungsunternehmen meist gleich. 2004 entschied die Flamm-Gruppe, ein neues, gruppenweites ERP-System einzuführen. FlammSyscomp beabsichtigt mit dem Projekt „Durchgängige Informationsketten“, das Spezialwissen der IT-Lieferanten mit den Bedürfnissen des verarbeitenden Gewerbes zu vereinen und gemeinsam einheitliche Standards und Schnittstellen zu schaffen.

Auf Karte Anzeigen Zur Detailsicht