zurück zur Liste

Effektive Metallteilebearbeitung für Losgröße 1

Vernetzte Produktion bei 3D-Schilling

Die 3D-Schilling GmbH arbeitet seit 2008 kontinuierlich auf eine möglichst flexible Fertigung ihrer Formen für den Spritzguss hin, deren Einzelteile typischerweise in der Losgröße 1 vorhanden sind. Angestrebt wurde eine vollständig digitale Beschreibung der Produkte und Arbeitsfolgen. Das konnte durch den Einsatz von Nullpunktspannsystemen und die Organisation der Arbeitsabläufe realisiert werden. Verschiedene Metallbearbeitungsmaschinen wurden durch zwei Fertigungslinien intelligent miteinander verknüpft. Werkzeuge und -stücke werden nach der Bearbeitung vermessen und automatisch bewertet.

Auf Karte Anzeigen Zur Detailsicht