zurück zur Liste

Flexibles Montagekonzept durch autonome Fertigungskomponenten

Modulare Produktionsplattform ermöglicht Losgröße 1 Fertigung für die individualisierte Herstellung von Steckverbinderkomponenten

Bei HARTING nehmen Produktvielfalt und individuelle Anforderungen der Kunden stetig zu. Dafür wurden die Produktionsabläufe kontinuierlich optimiert und nach Lean-Gesichtspunkten organisiert. Damit sinkende Stückzahlen am deutschen Stammsitz weiterhin wirtschaftlich gefertigt werden können, wurden flexibel automatisierte Konzepte entwickelt und in den digitalisierten Wertschöpfungsprozess integriert. Zusätzlich wurden transparente Prozessbeschreibungen und Assistenzfunktionen für die interaktive Konfiguration und das maschinelle Lernen bereitgestellt.

Auf Karte Anzeigen Zur Detailsicht