Die Digitalisierung der Industrie als globales Phänomen

Globus
© freie kommerzielle Nutzung / kein Bildnachweis notwendig

Die Digitalisierung als globale Herausforderung

Die Suche nach neuen Industriestandards für die vernetzte Produktion von morgen geht über die deutsche Debatte und den europäischen Austausch hinaus. Die Herausforderungen für die Umsetzung von digitalisierten Industrieprozessen sind in vielen Industrieregionen weltweit ähnlich. In der Entwicklung von Lösungen wird man voneinander lernen können und wollen. Die Plattform Industrie 4.0 zielt darauf ab, den internationalen Austausch voranzutreiben und unterstützt diesen Erfahrungsaustausch. Die G20-Präsidentschaft, die im kommenden Jahr von Deutschland übernommen wird, greift die vierte digitale Revolution ebenfalls auf und bietet einen Raum für den Austausch über die 20 größten Industrienationen hinweg.

Internationale Benchmarks und regionale Schwerpunkte

Die Studie „Industrie 4.0: Internationaler Benchmark, Zukunftsoptionen und Handlungsempfehlungen für die Produktionsforschung 2016“ zeigt, in welchen Ländern Industrie 4.0-Technologien schon heute international eingesetzt werden. Bemerkenswerte Highlights finden sich z.B. in Schweden, wo die Arbeitskultur schon sehr fortschrittlich und die Organisationsstrukturen entsprechend flexibel sind. Taiwan punktet bei der Geschwindigkeit von Produkteinführungen und Italien überzeugt durch seine leistungsfähige Industriestruktur. Entlang einer Analyse der Stärken und Schwächen verschiedenster Länder zeigen die Forscher auf, wo sich regionale Schwerpunkte hervortun und wie Deutschland von den internationalen Entwicklungen lernen kann. Die ausführliche Studie finden Sie hier.

Schwerpunkte ausgewählter Länder und Regionen im Kontext von Industrie 4.0
© Heinz Nixdorf Institut, Universität Paderborn / Werkzeugmaschinenlabor WZL RWTH Aachen / acatech: "Industrie 4.0: Internationaler Benchmark, Zukunftsoptionen und Handlungsempfehlungen für die Produktionsforschung"

Die Plattform Industrie 4.0 forciert internationale Kooperationen

Die Plattform Industrie 4.0 hat in den letzten Monaten wichtige Schritte auf dem Weg zu einem systematischen Austausch mit internationalen Initiativen zurückgelegt. Mit dem Industrial Internet Consortium (IIC), der Robot Revolution Initiative (Japan) und der französischen Alliance Industrie du Futur sind erste wichtige Kooperationen auf den Weg gebracht worden. Nähere Informationen zu den Kooperationen finden Sie hier.